089 - 15 70 46 90 kontakt@praxis-vonbergmann.de

PRÄVENTION

Die gesetzliche Krankenversicherung verpflichtet den Arzt zur Beachtung des WIRTSCHAFTLICHKEITS-GEBOTES, das besagt, dass ärztliche Vorsorge „zweckmäßig und ausreichend“ sein muss und „das Maß des Notwendigen nicht überschreiten darf.“

Dementsprechend beinhaltet die gesetzliche Vorsorgeuntersuchung nur eine körperliche Untersuchung, Urinkontrolle sowie die Bestimmung von Blutzucker und Cholesterin.

Zu einer sinnvollen und vollständigen Vorsorgeuntersuchung gehören jedoch je nach anamnestischen Risikoprofil weit mehr Maßnahme wie z.B. eine Ultraschalluntersuchung des Bauches, des Herzens, der Gefäße oder umfassend Laboruntersuchungen.

Gerne berate ich Sie bzgl. der realistischen Einschätzung Ihres persönlichen Gesundheitsrisikos und biete Ihnen eine individuelle Gesundheitsvorsorge.